Was mich stark macht für das neue Jahr 2023

Unter dem Motto "Was mich stark macht" haben wir im neuen Jahr eine Grußbotschaft an unsere Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner verschickt. Jeder Mensch stellt sich in bestimmten Situationen Fragen wie: Was macht mich in schwierigen Zeiten stark? Was hilft mir, wenn es mir mal nicht gut geht? Wie kann ich das schaffen?

Diese Botschaft hat vielleicht zum Nachdenken angeregt und Gedanken über die eigene Resilienzfähigkeit entfacht. Das Resilienz durch herausfordernde Zeiten helfen kann, wissen Sie bestimmt. Besonders Kinder aus suchtbelasteten Familien benötigen jede Menge seelische Widerstandskraft, um ihre herausfordernde familiäre Situation zu meistern. Resilienz (von lateinisch resilire "zurückspringen" "abprallen") oder psychische Widerstandsfähigkeit: Die Fähigkeit, Krisen zu bewältigen und sie durch Rückgriff auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen als Anlass für Entwicklungen zu nutzen (Quelle: wikipedia.org).

Außerdem wollten wir mit der löwenstarken Postkarte auf die COA-Aktionsjahre aufmerksam machen und den COA-Podcast für mehr Sichtbarkeit von Kindern aus suchtbelasteten Familien. Im Rahmen der COA-Aktionsjahre lernen die Kinder gemeinsam mit ihren Familien in tollen Projekten, mit ihrer besonderen Situation besser umzugehen. Mehr dazu unter: www.was-mich-stark-macht.de

NEWS

Tag der offenen Tür in der Suchtberatungsstelle Riesa  ...mehr

Mit Medienbildung die digitale Welt sicher und kreativ erkunden  ...mehr

Neuer COA-Podcast zum Thema Resilienz bei Kindern aus suchtbelasteten Familien  ...mehr

© Radebeuler Sozialprojekte gGmbH 2021
© Radebeuler Sozialprojekte gGmbH 2021

STANDORTE

Dresden Meissen Pulsnitz Priestewitz Friedewald Kamenz „Bautzen“