Empowerment in der Sozialen Arbeit

Hilfe zur Selbsthilfe

Unser Ziel ist es, Menschen auf ein eigenständiges, selbstbestimmtes Leben vorzubereiten und ihre Ausgangssituation zur Integration in gesellschaftliche Strukturen zu verbessern – insbesondere unter dem Aspekt der Hilfe zur Selbsthilfe. Dabei arbeiten wir nach dem Konzept des „Empowerment“ als professionelle Strategie zur Verwirklichung von Autonomie und Selbstgestaltung.

Empowerment zielt darauf ab, das Vertrauen der Menschen in die eigenen Fähigkeiten zu entwickeln und ist darauf gerichtet, ihr Leben eigenverantwortlich und lebenswert zu gestalten – und die dazu erforderlichen Ressourcen zu mobilisieren.

Empowerment ist gleichermaßen die Basis für das eigenverantwortliche Wirken unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter innerhalb der Teams in den Projekten und somit das Fundament unserer Unternehmenskultur. Empowermentzirkel (Arbeitsgruppen) sind die Gremien, die fachliche Standards entwickeln, Verfahren für ihre Umsetzung installieren und Erfolgskontrolle übernehmen.

NEWS

Neuer COA-Podcast zum Thema Resilienz bei Kindern aus suchtbelasteten Familien  ...mehr

Spannende COA-Familien-Rallye in Dresden-Prohlis  ...mehr

Treffen mit der Sächsischen Landesregierung im Kulturschloss Großenhain ...mehr

© Radebeuler Sozialprojekte gGmbH 2021
© Radebeuler Sozialprojekte gGmbH 2021

STANDORTE

Dresden Meissen Pulsnitz Priestewitz Friedewald Kamenz „Bautzen“