Wohngruppe "Mutter und Kind T6"

Die Wohngruppe T6 im Dresdner Stadtteil Pieschen ist speziell konzipiert für (werdende) Mütter ab 17 Jahren mit ihren Kindern, deren spezifische Lebenssituation und/oder deren Persönlichkeitsentwicklung ein Leben mit ihrem Kind im eigenen Wohnraum, in der Herkunftsfamilie bzw. dem Herkunftsmilieu nicht möglich macht (Hilfe nach § 19 SGB VIII).

 

Zielgruppe: (werdende) Mütter ab 17 Jahren mit Suchtmittelkonsum, unabhängig von einer Anbindung an ein suchtspezifisches professionelles Helfernetzwerk, die mit maximal zwei Kindern zu uns in die Wohngruppe kommen

Ziel:

  • Selbstständiges Leben mit ihrem Kind bzw. ihren Kindern im eigenen Wohnraum
  • Suchtmittelfreies Leben
  • Rollenfindung als Mutter

Inhalte:

  • Entwicklung von Erziehungskompetenz
    z.B. Vermittlung von Wissen über Kinderpflege, Bindungsaufbau zwischen Mutter und Kind
  • Aufbau von individuellen und professionellen Netzwerken
    z.B. Großeltern, Kindergarten, Hebamme, Kinderärzt_in
  • Klärung der beruflichen Orientierung und der weiteren beruflichen Entwicklung
    Schulabschluss, Ausbildung, etc.
  • Vorbereitung auf ein Leben im eigenen Wohnraum
    z.B. Aufbau bzw. Festigung einer Alltagsstruktur, Umgang mit persönlichen Finanzen, Bewältigung der Hauswirtschaft, Stellen von Anträgen, Einhaltung von Fristen…
  • cleaner Schutzraum
    in allen Settings der Radebeuler Sozialprojekte

Kapazität: vollstationäre Wohngruppe mit 4 Plätzen (w)

Kontakt:
Radebeuler Sozialprojekte gGmbH
Wohngruppe "Mutter und Kind T6"
Torgauer Str. 6, 01127 Dresden
Telefon: 0351 / 811 26 78
Telefax: 0351 / 811 26 79
E-Mail: torgauerstrasse@rasop.de

NEWS

Wohnungsnotfallhilfe - BERATUNGSANGEBOTE IM ZUGE DER CORONAKRISE ...mehr

Trampolin-Kurs I startet im Mai 2020 ...mehr

Winterfreizeit des Cleanen Wohnprojektes ...mehr

© Radebeuler Sozialprojekte gGmbH 2020
© Radebeuler Sozialprojekte gGmbH 2020

STANDORTE

Dresden Meissen Pulsnitz Priestewitz Friedewald Kamenz